Ecocurious

Deine Umwelt-, Natur- und Technik-Community

„Aufbauphase Ecocurious“ (Dez. 2018 – Dez. 2019), Leitung Nicola Wettmarshausen

Gefördert wurde die Aufbauphase aus Mitteln des Sozialministeriums Baden-Württemberg aus dem Förderprogramm „Engagiert in BW“.


Im Jahr 2018 startete Nicola Wettmarshausen die Initiative Eco Lab, die heute Ecocurious heißt. Die Initiative macht Citizen Science –Forschung durch und mit Bürger*innen. In kleinen Teams entwickeln sie grüne Ideen und finden neue Lösungswege für Umweltprobleme. Dafür werden neue Technologien genutzt wie das Internet-of-Things (IoT), preisgünstige Sensoren und Mikrocontroller, die LoRaWAN-Funktechnologie und den Mini-Computer Raspberry Pi. Dadurch kommen Akteure aus der Technikszene auf der einen und Akteure aus der Umweltszene auf der anderen Seite zusammen –nur so wird eine nachhaltige digitale Zukunft gestaltbar. Wichtig hierbei ist der Hands-on-Ansatz: Es geht nicht ums Theoretisieren und Diskutieren, sondern ums Experimentieren und Machen.

Aktuelle Infos und die weiteren Entwicklungen können direkt auf der Homepage von Ecocurious angeschaut werden: "https://ecocurious.de/".


Kontakt: Nicola Wettmarshausen
we@ecocurious.de