Service Learning

Service Learning im Praxisprojekt "Schadstoffinformation"

Der Career Service der Universität Tübingen und der Tübinger Wissenschaftsladen greifen gemeinsam den Grundgedanken des „Service Learning“ auf und boten Studierenden der Universität Tübingen im Sommersemester 2008 erstmalig die Möglichkeit, in einem Projekt ihr Fachwissen praktisch zu erproben und weitere wichtige Schlüsselqualifikationen zu erwerben. Konkret wurden Studierenden der Biochemie, Chemie, Biologie und der Medizin mit Interesse an toxikologischen Fragestellungen angesprochen. Ihre Aufgabe war, das existierende Informationsangebot – Broschüren und Internetportal – des Wissenschaftsladens zu überarbeiten, zu aktualisieren und zu erweitern.
Die Studierenden sollten möglichst eigenständig in Kleingruppen arbeiten. Unter Anleitung der Kursleiter und anhand von Beispielen aus der Beratungspraxis des Wissenschaftsladens konnten sie nach einführenden Arbeitseinheiten selber recherchieren, Informationsquellen auswerten und bewerten. Auf dieser Grundlage wurden die vorhandenen Materialien überprüft bzw. überarbeitet. Zu neuen Stichworten und Problemfeldern wurden eigene Beiträge formuliert.

Für Details bitte hier klicken.

 

Service Learning Kurs "Bürgerberatung nachhaltiges Bauen "
(Sommersemester 2012 und Wintersemester 2012/13)

Im Rahmen des Studium Professionale hat der Wissenschaftsladen in Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Tübingen und dem Umweltzentrum Tübingen den Kurs "Bürgerberatung Nachhaltiges Bauen" angeboten.

Details zum Kursinhalt entnehmen Sie bitte dieser pdf-Datei, organisatorische Informationen (Ausschreibung Wintersemester 2012/13) finden Sie hier.

Im 3. Seminarteil (Textliche und grafische Gestaltung von Info-Materialien zum Thema "Dämmen - aber richtig") der Veranstaltung im Wintersemester 2012/13 wurde eine Broschüre erstellt. Diese können Sie hier ansehen.